Montag, 5. August 2013

DIY- Speckröllchen











(Schoko-Bananen-Sahne, einfach & effektiv, nebst Erdbeer-Mascarpone-Buttercreme,

 mit einem Hauch Bourbon-Vanille, super leicht und extrafluffig)

Röllchen,

fand ich in Bezug auf die Hüfte sehr passend!



Ich wäre nicht ich,
wenn ich nicht die Finger von so 'nem Quatsch lassen könnte...



Aber Sterne finde ich einfach klasse...










Glitzergrüße,

Wonnie



Hier geht's lang, zum Rezept!!!





 Speckröllchen


Du brauchst für den Teig:


3 Eiweiß
5 Eidotter
100g Puderzucker
25g Kristallzucker
60 g Mehl
1 Teelöffel DIY-Vanillezucker (Schote auskratzen, mit Zucker vermischen,
hübsch abfüllen und im Schrank lagern)
etwas Lebensmittelfarbe oder Kakao für das Muster


*Zuerst schlägst Du aus 3 Eiweiß und 100g Puderzucker einen mörderisch festen Eischnee.
Sollte der nicht wirklich gut steif sein, schlage ihn über dem dampfenden Wasserbad noch etwas weiter.
Aber Vorsicht, das Wasser darf nicht kochen!!!)

*Anschließend schlägst Du die 5 Eidotter (ohne an die Küken zu denken) mit
25g Kristallzucker und dem Eßlöffel Vanillezucker schaumig.
Ich gebe zu Beginn immer einen Eßlöffel heißes Wasser hinzu, ist aber kein Muss.
*Dann mischst Du beides und hebst vorsichtig das Mehl unter.
*Nun teilst Du Dir den Teig so, daß Du einen Teil separat einfärben kannst.


Ob Du nun Lebensmittelfarbe oder Kakao nimmst, ist völlig egal.
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
*Das Backblech fettest Du ein wenig und legst 2 Blatt Backpapier drauf.
Jetzt kannst Du mit dem Aufbringen der Sterne, Herzen oder Punkte beginnen.
Nimm Dir eine Tüte/Gefrierbeutel, fülle den farbigen Teil ein und schneide eine kleine Spitze ab.
Spritze Deine Nachricht auf das Backpapier und backe diese
2 Minuten (nicht länger) bei 180°C Ober-/Unterhitze vor.
*Die übrige Teigmasse kannst Du jetzt vorsichtig! über Deine Kunstwerke schütten und glattstreichen.
*Und nun heißt es BACKEN.
Backzeit bei 180°C ca. 12 Minuten!
Regelmässig schauen, eine Biskuitrolle darf nicht hart backen!!!
*Nach dem Backen musst Du den Teig direkt wenden und das Backpapier von der dekorativen Seite abziehen.
Sollte das nicht auf Anhieb klappen, lege kurz ein feuchtes Küchenhandtuch darüber und GEDULDE Dich einen Augenblick.
*Hierfür hast Du zwei Lagen Backpapier ;D Einfach mutig schnappen und wenden. Dann nochmals wenden und die dekorative Seite auf ein feuchtes Küchenhandtuch legen.
*Nun mit samt dem feuchten Küchenhandtuch eine Rolle formen und auskühlen lassen. So kann nichts austrocknen und brechen!
Für die Erdbeervariante brauchst Du:
Dr. Oetker Tortencreme Vanille
200ml Milch
200g Süßrahmbutter
1/2 Packung Mascarpone
Erdbeeren
*Einfach alle Zutaten (sehr weiche Butter!!!), außer den Erdbeeren, in einer Rührschüssel schaumig rühren.
*Ein paar Erdbeeren pürieren und das Püree unterrühren.  Fertig. Kein Hexenwerk, aber verdammt lecker!
*Die Masse einfach auf die nicht dekorierte Seite der Rolle streichen und mit einem paar Erdbeerstückchen pimpen.
*Dann mit Hilfe eines feuchten Küchenhandtuchs die Rolle vorsichtig, aber stramm einrollen.
*In Alufolie packen und ab in den Kühlschrank. Die Rolle sollte schon ein paar Stunden ruhen, bevor sie verzehrt wird.


Für die Schokovariante brauchst Du:
400g Sahne
Sahnesteif oder Gelatine (nach Wunsch)
Kakao
Bananen
Zucker nach Geschmack und Belieben!
*Einfach die Sahne steif schlagen, mit Sahnesteif oder Gelatine
(nach Gebrauchsanweisung - Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, über dem Wasserbad verflüssigen,
mit einem Teelöffel Sahne abkühlen und verrühren, dann langsam mit der ganzen Sahne verrühren)
*Kakao dazu, Bananenstückchen rein, mit Zucker abschmecken und immer wieder naschen!
*Anschließend auf die Teigplatte streichen, mit Hilfe des feuchten Küchenhandtuchs rollen
und in Alufolie wickeln.
*Ab in den Kühlschrank, für ein paar Stündchen.
***

Bei beiden Rollen habe ich das feuchte Küchenhandtuch um die Rolle gewickelt, danach Alufolie drum herum, um die Feuchtigkeit zu bewahren.
Wenn ich echt was vergessen habe (nach dem Text????????), komm her, ich back schnell eine ;D xD
Knutsch




Kommentare:

  1. Huhuu,

    Frau vom Chef und Einstand?? Hört sich nach nem neuen Job für Sven an?! GLÜCKWUNSCH

    Die Röllchen sehen super lecker aus...könnte ich das Rezept haben?? *liebguck*

    ganz liebe grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *wink* Habe Dir das Rezept unter weitere Informationen ergänzt. Bei Fragen einfach Fragen!

      <3

      Löschen
    2. puh, klingt ganz schön kompliziert :-o
      vielleicht nehm ich dann doch eher das Angebot an, mit dem "komm her, ich back dir schnell eine" ;o)

      Löschen
  2. Hallo Wonnie,
    die Rollen sehen absolut lecker aus, da würde ich mir auch gerne was auf die Hüften packen. Bei uns ist das übrigens umgekehrt, der Herr des Hauses ist der Fruchtige und die Damen bevorzugen Schoki. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Auffuttern.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Stephie ;D

      Bei uns Zuhause wird alles vernichtet, was lecker ist *lach* xD

      Gglg
      Wonnie

      Löschen
  3. Liebe Wonnie!

    Das ist doch mal ein ehrliches DIY!! :-) :-) :-) :-)

    'Speckröllchen anzüchten an einem Tag! ' :-) :-)

    Beide Rollen lohnen aber auch die Röllchen danach! :-)
    Sehen so Lecker aus und sind auch noch so schön dekoriert! Herrlich!

    Sei ganz lieb gegrüßt! :-)
    Trix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trix,

      wenn ich zu nichts ehrlich stehe, aber meine Speckröllchen, die mag ich. <3

      Gglg

      Wonnie

      Löschen
  4. <3
    Meine Speckröllchen sind auch DIY... *gröhl*
    (ich sehe Dich jetzt vor meinem inneren Auge mit werbetauglichem Denta-Lächeln mit säuselndem Tonfall Kochrezepte moderieren:"Ich, als Frau vom Chef, empfehle EIWEISS...")
    DDDDDDD
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhuuu, werbetauglich mit Wackelzahn... Ok, Kinomodus aus - xD
      ;D

      DDDDDDDDDDDDDDDd
      Wonnie

      Löschen
  5. Man was lecker!
    Habe das Rezept sofort kopiert.
    Da ich ja kein Stück bekommen kann, musste ein Eis vom Eiswagen herhalten. Aber bestimmt nicht so lecker wie dieser Erdbeerkuchen/Rolle.
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und soll ich Dir noch was verraten? Ich habe kleine Baiserhäufchen gebacken und die restliche Erdbeercreme dazwischen gestrichen. Jetzt sitzen 40 Leckerlis im Kühlschrank und blicken mich bei jeder Öffnung (also im halbstündlichen Takt)flehend an, sie von der Kälte zu erlösen. <3

      Eis? Dann müsste ich ja meine Kühlschrankintervall unterbrechen... Neeeeee neeee, ... ;d xD

      Gglg
      Wonnie

      Löschen