Sonntag, 16. Februar 2014

I love Churros!



Es muss einfach mal wieder ein Rezept gepostet werden.
Oder, wie seht Ihr das?

Am Wochenende war mir nach
Churros.
Kennt Ihr diese fiesen Leckereien,
die man eigentlich in Spanien genießt?
Ich liebe diese Dinger!
Und wer es noch nicht weiß,
am Wochenende ist eh alles kalorienfrei.
Hab ich mal gelesen.
Nachdem ich also das letzte Stück Geburtstagstorte in mich gestopft hatte,
alle Finger saubergeleckt waren, machte ich mich an die nächste Leckerei.
Tadaaaa!




-Churros, mal anders!-
Eigentlich kennt man die Dinger ja eher in dieser länglichen Form.
Spritztülle? Kann ja jeder.

(Der Gatte mag ja keinen Zimt...)

Die Konsistenz des Teiges ließ Ausstanzen zu!
Ein wenig Öl in den Topf und ein paar Minutos ausbacken, fertig.




Direkt danach durch Zimt und Zucker geschwenkt
und dann noch zusätzlich Schokosauce dazu gereicht.

I'm in heaven.

Also, wäre ich vielleicht, mit weniger Körpergewicht.



Lecker und wirklich supereinfach.

REZEPT für 2 Naschkatzen


Ihr braucht:

1 Tasse Wasser
2 Esslöffel Zucker
1/2 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Öl

1 Tasse Mehl


Zuerst erhitzt Ihr das Wasser, den Zucker, das Salz und das Öl in einem Topf,
bis die Flüssigkeit beginnt zu kochen.

Dann nehmt Ihr den Topf vom Herd und schüttet das Mehl hinzu.

Rühren, bis sich der Teig vom Rand löst und diesen dann solange erkalten lassen,
bis Ihr ihn anfassen könnt.

Nun könnt Ihr den Teig nach Belieben formen
und in das heiße Fett zum Ausbacken geben!

Rausholen, nach Belieben in Zimt und Zucker wälgern
und eventuell Schokosauce dazu reichen.

Wer keine hat, erhitzt Schokolade und rührt etwas Butter dazu

<3

Nicht die Finger verbrennen!

Viel Spaß!








Kommentare:

  1. Ist das Rezept für ausgewachsene Naschkatzen oder bräuchte ich Dreisatz??? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super lecker aus, da läuft mir das Wasser im Munde zusammen.

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super lecker aus, da läuft mir das Wasser im Munde zusammen.

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  4. yumyumyum... na toll! :D
    Die merk ich mir mal :D

    Liebst
    Nike <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe sie auch!!!!!
    Hab sie aber noch nie selbst gemacht! Und das Rezept klingt einfach....so, nächstes Wochenende!
    Danke dafür
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt super lecker und erinnert mich irgendwie an Weihnachtsmarkt... ;-) LG

    AntwortenLöschen
  7. Hmm, lecker, Pfützchen unter der Zunge. Tröste dich, ich habe es auch noch nicht in den Himmel geschafft, und werde es wohl in diesem Leben auch nicht mehr schaffen. Ich habe mal wieder echt gelacht über deine Zeilen.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen