Donnerstag, 10. April 2014

Steckenstute.



Oder darf man nur männliche Exemplare zaubern?
Gestern lag der Schlumpf mit über 40°C Fieber im Bettchen,
auf der Couch, auf dem Hocker, im Kinderzimmer...
Und ich mag mich dann nicht wirklich weit von ihr entfernen.
(..ich verstehe absolut nicht, wenn Eltern ihre kranken Kinder ins Bettchen legen, Türe schließen und Sektchen schlürfen ^^)
Also surrte die Maschine schon um 8 Uhr morgens
und kurze Zeit später wurde diese
Steckenstute
geboren.
<3

Natürlich kann man das Zaumzeug auch ablegen...


..und das Köpfchen vom Stecken entfernen.
Hier werden die Kuscheltiere nämlich auch manchmal
ALLE mit ins Bett gezerrt.
*zwinker*


Meine Perücke werde ich wohl von nun an nicht mehr tragen können.


...



Hey, what's up?

Ella liebt sie!
Und Glücklichsein macht schneller gesund!



Anstelle der Wolle nehmt Ihr einfach eine Perücke.

Und weil das für mich ein ausgedientes Haupthaar war
und somit zur Aktion meiner Lieblingsmel passt,
schiebe ich es genau hier auch hin!

http://kreativsuechtig.blogspot.de/2014/04/fast-hatte-ich-es-euch-unterschlagen.html

Schaut doch mal vorbei!

Bis ganz bald...










Kommentare:

  1. gute besserung, aber das wird bestimmt schnell wieder mit so einer coolen stute...

    AntwortenLöschen
  2. Booaahh, ist DIE cool, die Bilder darf ich meinen Zwergen aber nicht zeigen, sonst muss ich auch gleich an die Nähmaschine...
    Super toll geworden und gute Besserung an den Schlumpf,
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Barbara! Dir aber auch baldige Genesung. Ich beginne als Herzensmensch mit 'ner Myokarditis incl. Infekt :-/ Zum K...
      Aber nutzt ja nix. Die Pferde müssen gepflegt werden und kehren ist jetzt ohne Stiel nicht mehr drin. Also, Füsse hoch und Tschakaaa <3
      Gglg
      Wonnie

      Löschen
  3. Cool geworden. Gute Besserung an Ella. LG

    AntwortenLöschen
  4. Ja wie toll ist das denn!!! Die Idee hätte ich vor 15 Jahren gut gebrauchen könne, als meine Große noch im Steckenpferdalter war ... seufz.
    Liebe Grüße vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen