Dienstag, 14. Oktober 2014

Unicörnchen-Mütze! ...soll ja kalt werden, sagt man...



Huhu Ihr Lieben!

Der Winter naht, unsere Heizung hat die Hauptsaison offiziell eröffnet.
Die Vogelschar ist bereits Richtung Ebola gereist 
und meine Winterstiefel stehen bereit.
Mir ist Kälte schnurz! 

Wichtig ist mir persönlich nur,
 ... das meine Kinder keinesfalls frieren.
Dafür lasse ich auch gerne mal 
meinen alten Teddy sterben.



Mein Mützenschnitt ist frei Schnauze wie immer.
Wer von Euch gerne nach Schnitt und Tutorial näht, 
findet bei Susanne eine tolle passende Anleitung 
und ein kostenloses Schnittmuster. 
Einfach die einzelnen Zacken weglassen 
und ein einzelnes Hörnchen einnähen.

Zum Hörnchen:
Mädels, wenn Euch Eure Reizwäsche nicht mehr passt... , 


...dann kann man da noch tolle Einhörner draus nähen!


Gestern habe ich Euch ja die "Unicörnchen-Tasche" gezeigt...


Japanischer Knoten. Ja, panischer Knoten!!!
Zumindest beim Nähvorgang ohne Schnittmuster.


Aber das Ergebnis, leider geil, oder?


So, ab damit zum Creadienstag!
Näht Unicörnchen Mädels, die machen sich echt süß unter'm Christbaum
oder eben der Plastiktanne *zwinker*.

Wer an Einhörner glaubt...









Kommentare:

  1. Na, das ist ja mal ein schickes Unicörnchen to go! Einfach aufsetzen und schwuppsiwupps in eine andere Welt abtauchen ;-)
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Woher hast du nur immer solche Ideen? enial.
    LG heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Unicörnchenmeisterin,

    hihihi, das sieht ja klasse aus, der richtige Pep für´s chice Mädchen, ob es mir wohl auch stehen würde ? hihihi

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. ein weitergeleiteter Kommentar von der Bärenoma:

    Liebe Wonnie,
    Dass Du das Buch im Regal hast finde ich toll. Lange Zeit gab es es nicht. Also denn mal los aufgehts die Abende werden länger, die Nächte auch, da lohnt es sich zur Vergangenheit zu greifen, es ist ja unsere, verantwortlich dafür sind wir nicht. Bei Zeitnot sind auch die DVDs
    eine Lösung, man kann beliebig unterbrechen und am anderen Tag wieder weitermachen.
    Danke für Deine netten Worte und ich grüß mal rüber zum Hainer Börnchen in herzlicher Verbundenheit Helga

    AntwortenLöschen