Dienstag, 10. März 2015

Herzchen-Eierwärmer for two! (mit Ohren-Tutorial)



Wenn Euch "Arsch mit Ohren" ein Begriff ist, 
dürfte "Herz mit Ohren" jetzt nicht wirklich schlimm sein?

Ein Frühlingsposting 
für meine Nähwütigen 
unter Euch!



Eierwärmer für Zwei, Liebesbrief, Geschenkumschlag?
Zum Osterfest Kleinigkeiten verschenken 
muss unbedingt sein.
Letztes Jahr habe ich bei Euch 
mit dem Schnappohr-Tutorial gepunktet 
und ich werde es dieses Jahr 
selbst noch einmal testen wollen. 
*zwinker* 

Damit meine Freunde aber nicht 
das gleiche Nähwerk erneut bekommen, 
habe ich diesmal einen Stoffumschlag 
mit Ohren gepimpt. 

Da passen super zwei Eier rein 
oder andere kleine Leckereien, 
die Ihr gerne verschenken möchtet.




Sind die Farben nicht absolut klasse?




Ungefüllt sieht der Umschlag so aus:




...und geöffnet so:






So geht's:

Ihr braucht drei Schichten Herz.

Die erste Schicht für die Front. 
Hier näht Ihr die Öhrchen an die Klappe, 
probehalber könnt Ihr das Herzchen
 einfach falten und seht so genau, 
wo die Öhrchen hin müssen. 






Die zweite Schicht ist die Rückseite 
und die dritte als Verstärkung ein Stück Bodentuch.




Näht alle drei Schichten rechts auf rechts aufeinander 
und wendet nun durch die Wendeöffnung.
Anschließend schließt Ihr diese, 
indem ihr noch einmal komplett 
um das Herz herum absteppt.



Die Faltlinie habe ich mit einem Geradstich nachgenäht, 
so lässt sich der Umschlag etwas einfacher falten.
Den Schnuddel für den Knopf könnt Ihr natürlich 
auch vorher einnähen, ich mag das lieber "auf Putz"...




Jetzt müsst Ihr nur noch den Knopf 
annähen und Euer Herz falten und füllen!




 Fertig ist Euer Osterhase!




Viel Spaß beim Nachzaubern und ab damit zum Creadienstag!





Kommentare:

  1. Sehr schön. Und als nächstes dann bitte den Arsch mit Ohren, ja? Vielleicht nicht unbedingt zu Ostern, zugestanden, aber vielleicht als Verpackung für irgendwelche hochprozentigen Spirituosen, die man Freunden an Wahltagen verehren möchte, damit die Hochrechnungen leichter auszuhalten sind, oder so, da passt es dann herrlich.
    Sehr hinreißend, wie die Ohren gefaltet sind, übrigens!

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Arsch mit Ohren möchtest Du dann wahrscheinlich aber nass gefilzt? Das wird ein Spass am Waschbacken äh Becken... Der Rüssel des Elefanten war schon sehr speziell, nass kann ich ja nicht... Hochprozentiges darf ich nicht mehr, also wäre das eine Option. Vielleicht mache ich mir erstmal eine Vorlage am Kopierer. Meinst Du, Washi hält am Po? Wegen der Ohren? *kaputtlach*... KOPFKINO...
      Herzensgrüße,
      Wonnie

      Löschen
  2. Wie niedlich ist das denn?!?!♡♡♡♡

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß ist das denn ??!!!??♡♡♡♡

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss bei fast jedem Post von dir grinsen... wieso nur? :-D Sieht wirklich süß aus :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So soll das ja auch sein <3 Liegt sicher an der Anzahl der Eier. *kiecher* Hab ich bei Dir nicht was von Urlaub gelesen?
      Herzensgrüße,
      Wonnie

      Löschen
  5. Nee, was ne schnuckelige Idee! <3
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwischendurch muss einfach mal etwas Ruhe rein? Eierschaukeln quasi?
      <3
      Herzensgrüße,
      Wonnie

      Löschen
  6. Ach Wonnie, hübsch haste das gemacht!! Herzallerliebst wie immer!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  7. Wuahahhhhh tolle ideeeee :)
    Vorallem hinterher ein prima Topflappen und echt süß zum Verschenken <3

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Wonnie,
    gibt es dazu auch ein Schnittmuster bzw. wie groß müssen die Herzen sein, damit die beiden Eier rein passen? 😆

    Lieben Gruß und danke für die schöne Idee!
    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu <3
      In der Mitte von oben nach unten gemessen ist das Herz ohne Nahtzugabe 18cm und an der breitesten Stelle von rechts nach Links 27cm lang. Genügt Dir das?
      Gglg
      Wonnie

      Löschen