Dienstag, 17. März 2015

...wie aus dem kleinen Babybel eine Torte wurde!







Wenn das Kind sich einen Regenbogen wünscht, 
kann ich doch kein Marmordesaster backen? 
Da meine Tochter aber eigentlich gar keine Torte isst, 
war die Geschmacksrichtung eine Herausforderung an mich. 
Es sollte nach dem Zitroneneis schmecken, 
das sie manchmal an der Tankstelle bekommt *schiel*... 
Ok, Zitrone. Wackelpudding mag das Kind, 
Gelatine muss ja eh ran, also Wackelpuddingtorte. 
Diese so entstandene Creme könnte ich stundenlang löffeln, 
Ella hat sogar ein Stück von der Torte gegessen. 
Juchuuuu, Treffer versenkt. 
Und das, ohne das ich Brokkoli dranmachen musste... 
*lach*

Die kleine Babybel-Variante hatte ich
 Euch ja hier schon gezeigt. 

Natürlich reicht so ein Minitörtchen 
keinesfalls für alle Gäste. 
Demnach musste ein großer Bruder her! 
Das Minimonk-Kind zählt ja gerne mal, also entschied
 ich mich für Rautenmuster mit Geodreieck 
und Zuckerperlendeko. 
Um es etwas kindlicher zu gestalten, 
bastelte ich ein großes Schleifchen mit Fondant 
um Toilettenpapierrollen, nein, Haushaltsrollen... 
Fand ich irgendwie, naja, egal... 

Am Liebsten mag ich die Ganache 
mit dem Fondant und einer Gabel. 
Den Kuchen könnte ich weglassen? 
Aber ich war ja nicht gefragt...




Der Große wurde genau wie der Kleine zubereitet, 
nur die Zutaten eben verdrölffacht.




Damit der Gatte sich auch an der Torte beteiligte, 
durfte er Buchstaben aufschieben, zum Beschriften.
(Wer mag, darf ihn an dieser Stelle gerne mal loben?)




Jajajaaaa, da sind Stärkeflecken, aber hey! 
Ich musste das Teil schnell heimlich fotografieren, 
die waren beim Kerzen auspusten längst weg...





Mit dem Geodreieck immer alle 3cm geritzt 
(wäre das nicht auch was für ADHS-Teenager?), 
mit einem feuchten Zahnstocher Löcher gepiekst 
und Zuckerperlen reingedrückt.





Entschuldigt den unsauberen Anschnitt... 
Is' ja schließlich kein Foodblog hier. 
Achso und hier ist weder was vegan 
noch Bio noch halal, nur lecker.
Reicht aber so.






Geschmacksrichtung: Käsesahne oder Zitroneneisähnlich.
Konsistenz: Wackelpuddingcremesahnedings.
Mit viel Regenbogen und lecker Melcremeganache, wie hier.




Mit fehlte hier bloß das blutige Fleisch.

Bis bald Ihr Lieben, 
ich hab' heute kinder- und männerfrei. 
Ab damit zum Creadienstag <3 und ganz neu... zum Kopfkino!
Das fand ich toll, weil ich ja grundsätzlich 
nie nach Anleitungen zaubere!






Kommentare:

  1. Liebste Wonnie,

    ui, das ist aber eine feine Torte fürs Kindlein. Meine herzlichsten Glückwünsche nachträglich und auch liebe Grüße an den Gatten der so toll mitgearbeitet hat. Ich finde sie sieht wunderschön aus und war bestimmt megalecker♥

    Gerade war ich am Postkasten und habe ein herziges Kärtlein zum Geburtstag gefunden. Gerne schmeisse ich auch heute noch mit Herzen um mich denn sie kommen ja auch von Herzen egal wie lange die Post nun braucht um unsere neue Adresse zu finden, trotz Nachsendeauftrag :-)). Ich freu mich sehr darüber, vielen lieben Dank.

    Alles Liebe
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 Dankeschön... Ich wollte nicht nachfragen (überraschungstechnisch), also nahm ich die Adresse aus der Liste ;-) Magst Du mir ein Update per Email schicken bitte? An wonnie1402{ät)hotmail.de... Dann würden wir das DHL Personal nicht zu sehr fordern *lach*
      Herzensgrüße,
      Wonnie

      Löschen
  2. Boah! Bin schwer beeindruckt und würde gerne mal naschen... LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wenn Du Dich beeilst, kriegen wir das hin. Ich halte Dir den Weg frei <3
      Herzensgrüße,
      Wonie

      Löschen
  3. Gruss und Lob an den Gatten: eins! Setzen!

    Wonnie, abgesehen davon, dass mich mir beim lesen deiner Posts entweder fast regelmässig ein Kind beim Einschlafbegleiten vor lauter giggelunterdrücken wach mach. *lufthol* oder aber mir fast die -und ja, HIER Trau ich mich das zu schreiben, aber dennoch fein mit Stil - Hosen betröpfle....
    *nochmallufthol*
    ... Ist der Kuchen hammer geworden!
    Die grosse hat dann im Apri und findet den sicher super. Du versendest doch in die Schweiz ??
    Grüssli melli

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn!! Ich bin ja schwer begeistert von deinen Backwaren <3 Torte könnte ich ja immer essen und deine sieht zum anbeißen aus :D Glg Anja

    AntwortenLöschen
  5. Kopfkino verlinken??? Ich bin jetzt nicht sicher ob das so... äh... *flöööt*
    Melcreme ist übrigends rosa. ;-D Tortenlift folgt.
    Und jetzt muß ich schnell noch ein gewisses Buch lesen. Das ist gar nicht so einfach nach Sulfindingscocktail, aber wir wachsen ja nicht nur die Beine sondern auch mit den Aufgaben, nicht wahr?
    <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  6. Mensch, Madame de cuisine, was Du aber auch alles kannst! Herrlich gelungen und all die wunderbaren Regenbogenfarben!
    Sehr bewundernde Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Oh das ist ja die schönste Torte die ich je gesehen habe <3 <3 <3
    Magst du mich adoptieren und mir auch zum geburtstag so eine Torte Zaubern *scherz*
    Alles Liebe auch noch an das Geburtstagskind :*

    AntwortenLöschen
  8. Ein dickes Lob an die schicke Buchstabenausrichtung - so gerade... so akurat...sehr schick...

    Ach ja und die Torte... naja....



    .....


    .....


    ....

    die sieht schon auch irgendwie saulecker aus....
    Ich werd heute 5 Kilometer weiter wandern, um die Kilos die ich
    vom Ankucken grad zugenommen habe wieder los zu werden...seufz...

    Menne kann ja so lange auf einer Bank mitten im Wald warten...

    oder ich zeig ihm die Torte...
    dann muss er auch mit....grübel

    AntwortenLöschen