Donnerstag, 18. Juni 2015

Öhm, kennt man ja. Kaktus. Nadelgewächs.







Wahrscheinlich bin ich eine der wenigen,
 die bis dato noch keinen Nadelkaktus besaßen, aber...
...diese Zeiten sind endlich vorbei.
Suchte ich doch manchmal stundenlang 
mein Eulenkissen, dabei mag ich gar keine Eulen mehr.
 Nicht das ich jetzt total auf Kakteen stünde 
oder gar einen zweiten Kaktus besäße. Nö.
ich finde das Teil einfach sinnvoll 
und hübsch anzuschauen.




Beim Durchforsten des Netzes begegneten
 mir allerdings meist welche in Erde oder feinem Kies.
Das würde zwar dem Kater des Hauses viel Spaß machen, 
mir hingegen fällt beim Nähen das Teil mit sicherster 
Wahrscheinlichkeit auch schon mal runter.
Ich bin nämlich keinesfalls die Heldin der Ordnung 
auf dem Nähtisch. Oder sonst irgendwo.
Steine habe ich en masse im Garten 
(...gegen die Tourette-Nachbarin), 
also nahm ich einfach diese zum Beschweren. 
Also die Steine, nicht die Nachbarin.

Somit steht das Ding im wahrsten Sinne des Wortes 
felsenfest und wenn es fällt, finde ich die Steine mit 
genau 12 Handgriffen wieder und muss nicht 
gleich den Handfeger suchen holen.




Ich muss weiter... 
Ratet mal, was ich aus einem alten 
Schlafsack gezaubert habe?
Total einfach...
Übrigen(d)s mit Goldmann-Garn,
ohne auch nur einmal zu reißen.

...was bin ich happy.

Danke für Eure Tipps <3

Ab damit zu RUMS.






Kommentare:

  1. Antworten
    1. ...und praktisch zugleich. Ich mag das Teil echt <3 Wobei ich überlege, einen komplett zu nähen und unten eine Sandkammer einzubauen. Mal sehen...
      Gglg
      Wonnie

      Löschen
  2. WAAAHHHHH :D ist der klasse! Ich bin verliebt! Was für eine super Idee für ein Nadelkissen ;) Danke für deinen Beitrag! Einfach grandios :) glg Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber vorsichtig verliebt sein, der piekst :D <3
      Gglg
      Wonnie

      Löschen
  3. "Also die Steine, nicht die Nachbarin." --> Made my day^^ :D
    Toller Kaktus, ich liebe den ja auch und verschenke ihn sogar manchmal mit den Herzchennadeln als Deko ;)

    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzchennadeln *.* <3 Ohaaa, sag sowas doch nicht :D Mein Geldbeutel ;-) Ich googel mal...
      Gglg
      Wonnie

      Löschen
  4. Klasse Kaktus! Bei mir würde der allerdigs ganz schnell entnadelt werden! Unsre katzentiere stehen nämlich nicht nur auf Erde oder feinen Kies. Die haben eine ganz besondere Ordnungsliebe bei der Dinge die einfach mal so in den Raum reinstehen, wie z.B. eine Nadel, ab zu zubbeln! Das gaht so garnicht, daß da irgendwo was absteht! Das muß alles wieder glatt gemacht werden! Und erst recht, wenn da vielelicht noch so verführerische bunte Knubbelchens am Ende dessen sind,w as da so absteht!... ;P Und da die Fellträger hier ja nicht nicht grad einsichtig sind und trotz Belehrungen davon nicht ablassen würden, bewundere ich lieber dein tolles Kaktusteil aus der Ferne :D
    Gru´ß scrapkat

    AntwortenLöschen
  5. Haha! Jawoll, absolut für mehr Grün im Nähzimmer! Sehr genial!
    (Und Dein Header ist ja sowas von knuffig, musste direkt lachen, als ich Deine Seite aufgerufen habe. You make my day!)
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wie genial ist das denn.
    Hübsch anzusehen und auch noch praktisch.
    GLG schickt dir Heike

    AntwortenLöschen
  7. Der ist echt klasse... Nehm ich auch :-)

    LG Nunni

    AntwortenLöschen