Dienstag, 24. November 2015

Mein Weihnachtsbaum kommt per Post. (Sponsored Post)



Habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht, 
Euch Euren Weihnachtsbaum liefern zu lassen?






Bis vor Kurzem wusste ich jedenfalls noch nicht, 
das man einen Weihnachtsbaum online bestellen kann.




Wie es dazu kam?
Nachdem ich noch einmal ausgiebig vergebens 
in der Bibel nach dem Typen namens "Ischias" gesucht hatte, 
beschloss ich kurzerhand, den Kerl einfach in meinem Rücken
 zu akzeptieren, stellte mich der Tatsache
alt zu werden und bestellte meinen Weihnachtsbaum
 beim Weihnachtsbaumversand.

Klingt geil oder?
Auf der Webseite stellte ich fest, 
das ich meinen Tim mit oder ohne Ständer bestellen kann,
was mich natürlich direkt überzeugte.
(Ich hielt Ischias indes den Mund zu.)
*kaputtlach*
Der Gatte rief allerdings, er hätte noch einen gefunden.
Ich bestellte also ohne Ständer.




Etwas skeptisch war ich natürlich.
Kann ein gelieferter, nicht von mir selbst 
ausgesuchter Weihnachtsbaum 
meinen Erwartungen entsprechen? 
Wir Frauen sind da ja sehr...

...sagen wir mal anspruchsvoll?




Als wir unsere TimTanne schließlich auspackten, 
war ich restlos von Qualität, Optik und Frische überzeugt. 
Der Baum war tatsächlich frisch geschlagen 
und übertraf meine Erwartungen noch. 




(Ich schneide meinen Baum unten am Stamm
 immer ein wenig ein, damit die Kanäle sich öffnen 
und der Baum trinken kann. 
Was macht Ihr, um den Baum am 
Leben zu erhalten?)




Im Online-Shop von TimTanne
konnte ich mir die Größe
meines Weihnachtsbaumes
 in vier Varianten 

(S,M,L und XL. 
Eine frauenfreundlich shoppingorientierte 
Größenangabe, bei der auch Männer 
fast keinerlei Fehler machen können.)

frei aussuchen und so entschied
ich mich für die "Klassische". 
Eine 130-160cm hohe
Premium Nordmanntanne 
machte sich also auf den Weg
zu mir nach Hause.




Der Bestellprozess war super leicht verständlich,
flott und es gab alle Zahlungsmöglichkeiten, 
die mein oder Euer Herz begehrt.

Das ein guter Christbaum locker zwischen
 40€ und 60€ kosten darf, brauche ich keinem
von Euch erzählen.
Das zahle ich natürlich auch gerne,
wenn der Baum eine glückliche Kindheit
 hatte und er mir, bzw. meinen Kindern
 ein tolles Weihnachtsfest beschert.
Mit Nadelduft und glücklich strahlenden 
Kinderaugen durch die Weihnachtszeit...
Hach...

TimTanne versichert, das seine Bäume
aus der Region stammen und liebevoll
aufgezogen wurden.
Das ist nicht nur trendy,
sondern macht eben auch Sinn.

Der Versand erfolgt C02-neutral
durch GLS (Ganz Lieb Schleppend) 
und der Liefertermin kann hier fast bis auf die
 Minute genau geplant werden.
Perfekt für die Weihnachtsplanung,
wie ich finde!

***

Es kam also ein kerngesunder Baum.
Ella hat das mal für Euch gecheckt:




Die Tatsache, 
das man den Karton individuell gestalten kann, 
sollte man den Baum für Marketingzwecke
 nutzen wollen, finde ich klasse.

Stellt Euch das mal bildlich vor:

Wonnie plant eine Blogleser-Glücklichmach-Aktion
 und schickt jedem von Euch eine TimTanne mit XL-Ständer. 
Dann klingelt GLS und 
ich würde sogar die mitbestellbare Lichterkette 
noch oben drauf packen, nur um Eure Gesichter 
bei der Übergabe zu sehen.
*kaputtlach*

Ganz im Ernst.
Ich hätte das so nicht für möglich gehalten.
Der Baum ist wirklich wunderbar
dicht gewachsen und duftet...




Der Kater kuschelte sich
direkt ins Nadeldickicht. 
Ich glaube, er denkt immernoch,
wir stellen diesen Baum
 eigentlich nur für ihn?




Dem Teenager habe ich zum Üben
mal die Lichterkettenbündel überlassen.




Irgendwann muss sie schließlich 
auch mal das Christkind "spielen".
Ich freue mich auf's Fest.
Wirklich.
Komme was wolle.




Und damit Ihr Euch vielleicht auch einen
Weihnachtsbaum liefern lassen könnt,
habe ich als Überraschung einen
Gutscheincode im Wert von 10€ parat.

tim2015

Diesen Code könnt Ihr im TimTanne-Online Shop
auf alle 4 Größen (S, M, L und XL) anwenden.
Hierfür gebt Ihr einfach den oben genannten Code
in das dafür vorgesehene Feld im Bestellformular
ein und schwupps, ist der Baum 10€ günstiger.

Macht es Euch fein!

Ihr könnt übrigen(d)s auch
Weihnachtsbaumgutscheinkärtchen
verschenken.

(...seht Ihr auch gerade die rosa Herzchen 
um mich herum sprühen?...)

Danke an das TimTanne-Team für den perfekten
Rundum-Service und den tollen Baum!
Weihnachtsbaum online kaufen?
Ja unbedingt!
















Kommentare:

  1. Also ich gebe ja zu, ich bin viel zu geizig um 20,- Euro und noch mehr für einen Tannenbaum, auszugeben. Die Tatsache das man das Ding nach 1 Woche spätens 2 wieder entsorgt, dafür gebe ich doch kein Geld aus. Oben drein habe ich vier Tiere hier. Und sowohl der Kater als auch die Papageien lieben aus irgend einem Grund grünes Gemüse in Form von Pflanzen. Und wer einmal mit einem Tier beim Tierarzt wegen einer Harzvergiftung saß der kann verstehen das ich einen künstlichen Baum bevorzuge.
    Außerdem ist der immer gleichmäßig schön gewachsen. Keinen Streß mit der Lichterkette, die bleibt das ganze Jahr am Baum. ;) Und meiner sieht auch kein bisschen künstlich aus. Jedes Jahr die gleiche Tour: Oh wo hast Du denn denn her geholt? Der ist ja so schön gerade. (Außem Keller. ;) ) Wie der ist künstlich? (Jep.) Das sieht man ihm gar nicht an. (Ich weiß.)
    Und bevor der Aufschrei nach dem Nadelduft kommt. Mal ehrlich wer steckt seine Nase schon in das picksige Ding? Und nach 24 Stunden riecht das Ding doch nicht mehr nach Tanne oder Wald. Hier duftet es eher nach Lebkuchengewürz, Zimt, Vanillie, Honig, Bratapfel und Co. Da würde der Baum im Duft unter gehen. ;)
    Neee, ich bleib bei meinem künstlichen Märchenerzähler. :D
    Liebe Grüße von der sehr kalten Küste
    Sanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Duuuu, ich LIEBE Weihnachten mit Megabaum. Ich habe sogar in dem Jahr als meine Mutter starb, einen 2m-Baum alleine nach Hause geschleppt und mangels Werkzeug mit dem Brotmesser in einen Linmokasten drapiert. Unter dem saß ich allein und der Duft machte mich so wahnsinnig glücklich, weil er meine Kindheit wiederbelebte. Mental... Ich brauche das und ich glaube, meine Kids würde den im Garten fällen, würde ich an Heiligabend versuchen, einen Kunstbaum einzubauen. Großer Baum, Katze drin, Duft, viele Päckchen, Weihnachtsmusik, hach... Ich hatte mal einen Baum im Laufgitter, wegen der großen Kleinen. Vielleicht brauchst Du einfach eine Gitterbox. Soll ich mal beim Spediteur anfragen? Ich komm dann kurz mit, zeige Dir, wie geil das sein kann und dann verschwinde ich wieder? Der Papagei säße sicher triumphierend auf seinem Käfig. Ich liebe dieses Bild :D
      Ich verstehe Dich, aber ich brauche das <3
      Herzesngrüße,
      Wonnie

      Löschen
  2. Du bist ja früh dran :) ich werde immer komisch angeguckt wenn ich Anfang Dezember den Baum aufstelle.
    Aber tolle Idee!! Leite ich mal an meine Schwester weiter. Die haben des öfteren das Problem den Baum pünktlich bzw. Bei den Resten dann noch einen schönen zu besorgen *lach*
    Ich habe einen 180cm Traumbaum aus Plastik :D ist auch okay da ich die Weihnachtstage über eh nicht sooooo viel Zuhause bin.
    Glg Anja
    P.s. der Ischias kann einem schon auf den Sack gehen... gute Besserung!! <3

    AntwortenLöschen
  3. Das ist dann, wenn regional geholzt also tatsächlich eine NORD-Mann(mitStänder)-Tanne?! Geil!!
    Derzeit überlege ich noch, ob unserer Weihnachtstradition nicht was fehlen würde, wenn der Lieblingsgatte nicht einen Baum anschleppte, den ich tagelang abschätzig angucken könnte (Also den Baum, der Mann leidet darunter schon genug... ;-) ), solange bis er (der Mann, nicht die Tanne) sowas wie "was ist denn an dem schon wieder verkehrt" grunzt...
    *gröhl*
    Also die Gewinnspielnummer habe ich schonmal versucht. Man muß auch was riskieren können...

    Fleischbällchen?
    ;-)

    DDD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es verändert sich ja gerade so viel in Europa, vielleicht könnte man die Weihnachtsgeschichte kurz umschreiben? "Josef!!! Es ist ein Mädchen!!!" und dann halt einfach einen Baum mit rosa Schmuck? Glitzer? Rosa Brut Magnum? So, oder so ähnlich so? Das würde dann die Option zweierlei Bäume rechtfertigen. Der Schönere bekommt dann den Ständer? ...ich muss filzen <3
      :D
      <3<3<3

      Löschen
  4. Weihnachtsbaum online kaufen? Meinetwegen. Aber warum um alles in der Welt, liebste Wonnie, stellst Du Dir schon im November einen Baum ins Zimmer?

    Liebe Grüße, Nane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nane,
      keine Sorge <3 Ich habe keinen Baum im Zimmer, bis auf Hendrik, meine Palme vom Schwiegersohn. Die Bildchen sind ausschließlich für das Posting entstanden. Wenn ich etwas teste, dann auf Herz und Nieren. Nur wenn mich das Ergebnis überzeugt, kann ich dafür werden. Der Weihnachtsbaum steht wieder draußen und trinkt. Bei uns wird der Christbaum erst an Heiligabend aufgestellt und vom Christkind hinter verschlossener Tür geschmückt. Erst wenn das Glöckchen läutet, wird beschert, denn dann ist das Christkind wieder weg... Die Tradition führe ich gerne fort, es erinnert mich an meine glückliche Kindheit. Einen Baum im ganzen Dezember stehen zu haben, wäre für mich undenkbar. Da ginge der Zauber flöten <3
      Liebste Grüße,
      Wonnie

      Löschen
  5. Es gibt ihn also doch, den perfekten Service!! Das ist doch mal 'ne gute Nachricht. Ich musste mal in einem Jahr Baum selber kaufen und aufstellen, da der Gatte sich im (Weihnachtsbaumfremden) Ausland aufhielt. Niiiiie wieder!! Da kommt der Onlinebaum richtig. Dieses Jahr werden meine Männer aber erst mal wieder selbst einen fällen gehen, darauf besteht Sohnemann!! Da kann man so schöne Matchosprüche ablassen ..*gröhl*
    Grüßle Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut gibt es den perfekten Service. Sogar der GLS-Fahrer hatte diesmal nichts an mir auszusetzen :D, öhm, ich an ihm natürlich. Weihnachtsbaum fällen finde ich wunderbar, allerdings muss ich dabei so viel Glühwein trinken, das bekäme mir wiederum nicht... Irgendwas ist halt immer? :D Und bei meinem Glück, würde der Baum dann sicher in kein Auto passen.
      Ne, ich bestelle Tim :D
      Gglg
      Wonnie

      Löschen
  6. Ich hatte schon 2x einen Weihnachtsbaum per Post. Die hat mir meine Tochter zukommen lassen, Sie war der Meinung das es ohne so gar nicht geht. Im nachhinein war ich sehr froh, Sie hatte natürlich recht.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Weihnachtsbaum geht ja auch garnicht... <3 Sehr sympathisch, Dein Kindlein!
      Gglg
      Wonnie

      Löschen
  7. Weißte Wonnie, weißte eigentlich das ich Dich liebe? Spätestens seit Du mich auf Tim Tanne geschubst hast. Ich kann die Dinger ja nicht anfassen, dann seh ich immer aus wie "allekinderkrankheitenaufeinmal"! Und da die Leute so komisch gucken, wenn ich mit Gummihandschuhen bis zu den Achseln, ner Axt und etwas in ein altes Bettlaken gewickeltes, längliches, ankomme... Bestell ich mal besser! Sonst Sitz ich Heiligabend in der Klapse und dann sind die Kinders wieder sauer!
    Also danke das du mich gerettet hast!

    Rita aus dem ( Gartenhaus, rot, nicht tot)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mann, dann liebst Du mich seit der Veröffentlichung des Postings und ich veröffentliche erst jetzt Deinen Kommentar. :D ... Was für ein Dilemma, ich mach's wieder gut. Meine Tochter kann das mit dem *nachallenKinderkrankheiten-Aussehen* allein durch heulen bewirken. Ok, das ist jetzt vielleicht eher keine Option. *schiel* Aber, ich freue mich natürlich, wenn Du Deinen Baum bestellst und alles gut klappt, ohne Juckreizpustelanschwillattacken. Solltest Du jedenfalls einen Teppich zum authentischen einrollen der Leiche, öhm, des Weihnachtsbaumes mitgeliefert haben wollen, kannst Du das einfach im Bestellprozess vermerken. TimTanne rechnet bei Bestellungen von meiner Leserschar damit :D Sollte der Baum optisch gruselig sein, hält er aufgrund seiner Frische jedenfalls bis Halloween. Dann kannst Du Dich auch vielleicht kurz an ihm reiben und sparst Schminke. Ich geh mal kochen, sonst versucht der Gatte das noch...
      *wink*
      <3
      Wonnie

      Löschen