Mittwoch, 13. Juli 2016

Gefährliche Geldgeschenkverpackung für Jungs.




...eigentlich verschenke ich aus Überzeugung 
kein Geld und auch keine Gutscheine zu besonderen Anlässen. 
Da aber seitens der Eltern zugunsten des Geburtstagskindes 
ausdrücklich ein Gutschein eines bestimmten Spielzeugladens
 gewünscht war, der nicht in meiner unmittelbaren 
Erreichbarkeit lag, wählte ich die Alternative Bares. 

So kann das Kind sich ein "besseres" Geschenk kaufen 
und bleibt verschont von all dem kreativen Wegwerf-Bullshit, 
den manche Menschen vor Verzweiflung im kostengünstigen 
Bereich schenken. 

Auch ich bin da nicht frei von, den Dino hatte ich 
allerdings noch im Fundus.

Beziehungsweise zwei.








Natürlich hätte ich auch einfach einen Schein 
in einen Umschlag packen können, um diesen dann 
liebevoll lächelnd der Mutter zu überreichen. 

Bis zum Zeitpunkt der Anschaffung des wirklichen Geschenks 
wäre das dem Geburtstagskind sicher ziemlich egal gewesen. 
Geld, Gutscheine und Kleidung finden die meisten Kinder 
ja hochinteressant beim Auspacken... 
*hust*

Grundsätzlich wäre mir das eigentlich auch egal, 
wenn ich nicht selbst immer noch so gerne spielen würde.

Den Spieltrieb eines Kindes irgendwie zu wecken, 
das finde ich wesentlich wichtiger, als der eigentliche Inhalt 
des Päckchens.


Da es sich beim Geburtstagskind um einen Jungen handelte, 
tendierte ich zum Carnivore.








Bei einem Mädchen hätte ich eventuell 
die pflanzenfressende Gattung bevorzugt. 
Vielleicht, weil ich mich fast ausschließlich von 
Pflanzenfressern ernähre? 
Der durfte bleiben.

Natürlich hätte ich hier keine Danger-Warnung aufgeklebt, 
sondern eher Putzzeug ergänzt und Blümchen drapiert; oder so...










Jedenfalls hat der böse Dino seine Pflicht erfüllt 
und ich konnte den albernen Wegwerfkram sparen.

Sogar meine Tochter hatte Spaß beim Überreichen.

Die Zutaten dafür hat man fast immer zuhause, 
wenn man Kinder beherbergt.

Den Dino kann man anschließend super als Eisstiel verwenden 
(liebevoll mit dem Kopf zuerst in den Fruchtzwerg reinstopfen)
und ich fand endlich heraus, wozu man diese nutzlosen 
Buchstabenperlendingenskirchen noch benutzen kann.

Hach.







Kommentare:

  1. Waaaahhhh!!! Beim dritten Lesen checke ich es erst. Das PUTZZEUG!!!! Das war wohl keine Pferdekind-Mami, oder?? *andiestirnklatsch*
    Wie hohl kann man eigentlich sein??
    *ambodenliegvorlachen*

    AntwortenLöschen
  2. "Den Dino kann man anschließend super als Eisstiel verwenden
    (liebevoll mit dem Kopf zuerst in den Fruchtzwerg reinstopfen)"

    Du machst mich SO feddich! :D :D :D

    Liebe Grüße und wunderschöne Ferien!
    Maike

    AntwortenLöschen