Freitag, 5. August 2016

Einhorn 206, Benziner.




Warum gerade ich ein grünes Auto fahre, 
müsste so ziemlich jedem von Euch klar sein....

Ich kompensiere damit natürlich 
meine ungesunde Ernährung. 




Was Männer kompensieren, die große Fahrzeuge
 mit z.B. dem Aufdruck Kompressor fahren, 
weiß ich nicht genau, bringt mich aber 
immer wieder zum schmunzeln.

Minderwertigkeitskomplexe führen ja bekanntlich
 oft zu Kompensationsverhalten. 
Mein Auto ist jedenfalls sehr klein, grün 
und nur noch bedingt autobahntauglich. 
Ich mag langsam.

Das sich das Benzin nun "Super" nennt, 
ist nicht auf meinem Mist gewachsen. 
E10 zu tanken finde ich jedenfalls unnötig, 
der höhere Alkoholgehalt gehört meines Erachtens nach 
in (m)ein Weinglas und nicht in (m)ein Auto. 

In Bezug auf den Umweltfaktor kann ich mich nicht weiter äußern, 
stelle mir aber eine Schüssel Abfälle für Bioethanol weniger nahrhaft vor
als eine Schüssel Mais oder Maniok.

Ob die Menschen in den Anbaugebieten jetzt hungern
und sterben interessierte bis dato eh niemanden und
 ist bei aktueller Lage auch nicht von wirklicher Bedeutung? 
Weniger Bevölkerung... Umweltschutz und weniger Blähungen.

Ich persönlich bin der Meinung, das unser Ozonloch 
sich nur schließt, damit keiner mehr ausbüchsen kann.

"Ich mach mir die Welt, widiwidewie sie mir gefällt..."
*träller*

Aus diesem Grund habe ich mir mal wieder 
ein Einhorn für's Auto gebastelt.




Ne, ist noch kein Tannenbaum.
Beim letzten Mal war das Einhorn pink, 
glitzerte und bestand aus Fimo.

Diesmal ist es aus Filz!
Wichtig war Authentizität.
Und es ist nicht mal vegan.





An Weihnachten könnte mal glatt Kugeln dranhängen?

Gerne hätte ich es Euch direkt am Auto gezeigt, 
aber ich muss zuerst das Kind auf's Pferd setzen,
dann dieses Pull-Apart-Bread mit selbstgemachter 
Kräuterbutter erneut backen, danach wahrscheinlich 
kurz auf der Couch einschlafen. 

Daraufhin werde ich warten müssen bis es 
wieder hell ist und naja, 
nach dem zweiten oder dritten Kaffee, 
vorausgesetzt es regnet nicht, 
könnte ich Euch unter Umständen ein Foto zeigen.

Soll ich?















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen