Sonntag, 28. Februar 2016

Kuchensuchanzeige.




...immer, wenn ich versuche Euch den Kuchen aus der
in seiner Vollendung zu zeigen, schafft dieser es nicht einmal 
bis zur Glasur. 
In der Küche finde ich lediglich grinsende Familienmitglieder 
mit Krümeln am Mund vor. 

Kann mir das mal einer erklären?





In unserem Haushalt wird täglich Kuchen verzehrt. 
Kuchen ist bei uns nichts für besondere Festivitäten, wir feiern jeden Tag.
Natürlich bereite ich nicht immer feine Buttercremetörtchen
 oder Dekorationsexplosionen zu, manchmal gehe ich auch
 den Discounter um einen Kuchen bitten.
Wenn ich die Wahl allerdings habe, bzw. meinen Kindern 
und dem Gatten diese überlasse, entscheiden wir uns 
ganz klar für selbstgebackene Leckereien.

Ich besaß bis dato eine große Napfkuchenform, 
die ich mir irgendwann mal einzig und allein für das 
Rotweinkuchenrezept einer Freundin anschaffte, 
da die Zutaten sehr üppig ausfielen und der 
Kuchen stark wuchs beim Backen. 
Der Kuchen an sich war ein Traum, 
aber es blieben immer ein paar Stücke übrig, 
so sehr sich mein Mann auch Mühe gab.

Als ich dann die Sollschnittstellen-Backform in "Small
entdeckte, war klar, was folgen musste.
Wir backen ab sofort kleinere Brötchen, öhm, Kuchen natürlich.

In der Produktbeschreibung der Silikonform 
findet man den Hinweis: 

"Für Kuchen-Junkies, halbe Portionen, Nimmersatte, Diätmacher oder Unentschiedene...!" 

Designed wurde die Form von DING3000, 
bestehend aus den Designern Carsten Schelling, 
Sven Rudolph und Ralf Webermann.




Die verschieden hohen Plateaus der fertigen Kuchenstücke 
sind einfach genial und es ist für jedermann etwas dabei.

Vielleicht schaffe ich es noch, 
Euch einen glasierten Kuchen zu präsentieren? 
Wobei ich ja sagen muss, auch ohne Glasur 
sieht der Kuchen fantastisch aus, oder?
Und dieser Duft, hach....

Ihr findet die Kuchenform in Small und auch in
 X-Large im Shop von Konstantin Slawinski.

Ein herzliches Dankeschön an Konstantin Slawinski 
und das Team von DING3000 für den neuen Liebling in meiner Küche.

Habt ein tolles Weekend, hier strahlt die Sonne
 mit dem Kind um die Wette. 
Wir sind dann mal zu Pferd.

Sollschnittstellenkuchenpicknick.




Kommentare:

  1. Das ist ja mal ne praktische Idee und Umsetzung! Dnake für den Tip! Ich kann mir das ganze auch gut ohne glasierten Kuchen vorstellen =D
    Gruß und schönes kuchenkrümeliges Restwochenende,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kind wünscht nun Wackelpudding in der Form... <3 Ich probier das mal, wenn meine Blasen an den Händen vom Regal zusammenschrauben verheilt sind... *lach*
      LG und auch Dir einen schönen Restsonntag,
      Wonnie

      Löschen
  2. Danke für die Einladung zum Kuchen essen.
    Nehme ich doch gerne an, da ich mich zu der Kategorie Kuchenjunkie zähle.
    Der geht bei mir immer. Und ohne Glasur finde ich persönlich besser, die mag ich nicht sonderlich
    Hab eine wundervolle Woche.
    GLG Heike

    AntwortenLöschen